Philosophie und Motivation des Autors

Mein Name ist Ben Lindner und auf dieser Webseite teile ich meine Gedanken sowie Erfahrungen für authentische Männlichkeit und Erfolg bei Frauen.

Ben Lindner FrauenerfolgKeine Sorge…

Ich will Ihnen hier nicht krampfhaft etwas verkaufen, sondern eher Impulse für Ihren eigenen Fortschritt sowie Einfluss, Macht und Selbstbestimmung geben. Ich gehe stark davon aus, daß Ihnen meine Anregungen helfen können.

Wo fange ich an?

Am besten mit dem Fakt, daß ich seit über 15 Jahren keinen Arzt (außer Zahnarzt) mehr gesehen habe und daß ich ein wirklich guter Liebhaber bin (das höre ich zumindest immer wieder).

Okay, was interessiert Sie nun, wie oft ich zum Arzt gehe und ob ich im Bett ein Lottogewinn oder eine Niete bin?

Die Antwort: Sie könnten das auch von sich selbst behaupten, wenn Sie ein paar Anpassungen an Ihren Gewohnheiten vornehmen. Diese werden einen gewaltigen Einfluss auf Ihr Befinden, auf Ihre Fitness auf, auf Ihre Abwehrkräfte und sogar auf Ihre Attraktivität bei Frauen ausmachen.

Wie hängt das zusammen?

Eine Ursache, warum ich Ärzte nicht zu Gesicht bekomme, ist, daß ich einfach nicht an Krankheiten glaube. Sollten sich körperliche Weh-Wehchen, Husten oder Infekte zeigen, dann sind das eigentlich stets nur Symptome und ein fitter Körper regelt das schon irgendwie selbst.

Zudem hält sich mein Vertrauen in die Pharma-Industrie samt Krankenkassen arg in Grenzen: es erscheint mir nicht wirklich schlüssig, daß gewinnorientierte Unternehmen und Ärzte sehr stark von gesunden Menschen profitieren würden. Vielleicht kennen Sie den realsatirischen Ausspruch von Eugen Roth, der sagte: „Was bringt den Doktor um sein Brot? a) die Gesundheit, b) der Tod. Drum hält der Arzt, auf daß er lebe, Uns zwischen beiden in der Schwebe.“

Die Ursachen für meine relative Selbstbestimmung und Unabhängigkeit sind also mit meinem gelebten Verantwortungsbewusstsein für mich selbst verbunden – tatsächlich liegen sie NOCH tiefer.

Jeder ist seines Glückes eigener Schmied…
.

Hauptgrund für meine Abwehrkräfte – und auch für meinen Erfolg – ist meine ausgeprägte Affinität für Ästhetik und Idealismus…

  • Überfettete, unfitte und schwächliche Menschen stoßen mich ab,
  • Mein Drang edle Werte zu verkörpern, überragt beinahe alles,
  • Faule & parasitäre Menschen die nach Ausreden suchen, mag ich nicht,
  • Ich strebe bewusst danach meine Leistungsgrenze auszureizen,
  • Gesellschaften, in der Schwache glorifiziert werden, lehne ich ab,
  • Menschen ohne Bewusstsein für körperliche Ästhetik meide ich,
  • Es waren schon immer die Starken, die Entscheidungen treffen,
  • Anerkennung wächst proportional zu meinem Fortschritt,
  • Mit Moralismus erkaufen sich Unvernünftige ihr Gewissen,
  • Ich will nicht für andere gut aussehen & fit sein, sondern nur für mich.

Sie sehen, es ist für mich elementar wichtig fit, sexy, stark und gesund zu sein. Menschen, die nicht so empfinden, tun mir nicht mal leid um ehrlich zu sein.

Ben Lindner Dating

Um körperliches Wohlbefinden zu erreichen, muss man seinen Körper kennen und wissen, was gut und was schlecht für ihn ist. Neben der unverzichtbaren sportlichen Betätigung spielt also die Nahrung die tragende Rolle.

Bei mir ist das so:

Ich esse nach der 80/20 Regel, d.h. ich konsumiere zu 80% wertvolle und gänzlich unverarbeitete Nahrung und nicht mehr als 20% für kleine Sünden (Verarbeitetes, Zucker/Süßes, Alkohol). Limonaden, Energiedrinks und Cola trinke ich überhaupt nicht, pfui Teufel!

Ich glaube, nein ich weiß, daß die Ernährung (bsd. in Verbindung mit Sport) einen unmittelbaren Einfluss, nicht nur auf mein Selbstwertgefühl, sondern auch auf meine Libido und Liebhaberqualitäten hat.

Alles in allem können Sie davon ausgehen, daß eine natürliche Ernährung mit weitgehendem Verzicht auf Industrie-Zucker, zu viel Salz und Trans-Fette (Frittiertes, Chips, Burger etc.) den größten Einfluss auf Ihre körperliche (und geistige) Fitness und damit Ihre Liebhaberqualitäten ausmacht.

Wer Stolz und Würde hat, für den ist das Beste gerade gut genug…

Mein Freund, für die wenigen Jahrzehnte die wir hier auf diesem Planeten weilen, lohnt es sich in Gesundheit, Fitness, Fortschritt, Wissen und Wohlbefinden zu investieren.
.

Gehen Sie gerade aus oder torkeln Sie orientierungslos umher?

Ich kann für mich NICHT den Anspruch erheben seit jeher ein zielstrebiger, souveräner und selbstbestimmter Typ gewesen zu sein…

Tatsächlich hatte ich viel zu lange darauf gehofft, daß andere etwas für mich tun und ich Entscheidungen sowie Problemen aus dem Weg gehen könne. Dies ist ein böser Irrtum und ich rate Ihnen dringend sich nicht auf andere zu verlassen.

Wenn SIE etwas erreichen und aufbauen wollen, müssen SIE dafür kämpfen und niemand anderes. Was ist Ihr primäres Ziel – Frauen klarmachen? Mehr Sex? Beliebter sein? Eine Partnerin finden? Mehr Macht und Einfluss haben?

Klingt gut – aber nicht gut genug…

Ihr Ziel, welches alles andere in den Schatten stellen sollte, ist Fortschritt und Wissen in Form von gerechtfertigter Kompetenz! Haben Sie diese, kommt vieles von ganz allein.

1

Der Weg ist das Ziel und wer auf halben Wege stehen bleibt, versagt…

Das heißt, daß Sie zuallererst an sich selbst sowie Ihren Fähigkeiten arbeiten und Symptome wie Erfolg bei Frauen, Respekt und Wohlbefinden als Folgeerscheinung Ihrer erarbeiteten Talente betrachten sollten.

Oh ja, ich glaube an die gute alte ehrliche Arbeit.

Ich wünsche Ihnen von Herzen, daß Sie sich ein ähnlich idealistisches Weltbild bzw. Erfolgsmodell zulegen, wie ich es getan habe.

Wollen Sie jetzt gleich durchstarten, dann sollten Sie es über 3261 Abonnenten gleich tun und meinen Rundbrief anfordern: > frau-rumkriegen.de/Gratis-VIP-Abo…

Werfen Sie auch einen Blick auf > meine Publikationen…

Beste Grüße,

Ihr Ben Lindner

—————————————————–

Folgen Sie uns auf Facebook…

Ihre eMail an Ben…

Zeige, daß Du hier warst!

Sichern Sie sich diesen Stoff jetzt gleich! (in 2 Minuten lesen)

Ich hasse Spam genau wie Sie - Ihre Daten gebe ich niemals weiter.