Im Folgenden will ich darauf eingehen, wie man zum Bad Boy wird, dem die schönsten Frauen in Scharen hinterherlaufen…

Eigentlich muss der Umstand, daß Frauen auf Böse Jungs stehen, gar nicht mehr belegt oder nachgewiesen werden. Es ist schlichtweg offensichtlich und daran wird sich auch nichts ändern.

Was aber finden Frauen an Bad Boys und welche Eigenschaften muss ein Mann haben, damit er als Bad Boy durchgehen kann?

Es gibt drei wichtige Dinge, die ein Bad Boy in jedem Fall NICHT tut:

1 – Sich verweichlichen lassen.

2 – Frauen die Stiefel lecken.

3 – Seine Freiheiten aufgeben.

Mit diesen elementaren Prinzipien, die JEDER böse Junge hat, wissen Sie schon, wo für Sie die Reise hinzugehen hat, wenn Sie in die elitäre Liga der Bad Boys aufsteigen möchten.

Es gibt aber noch einiges mehr zu sagen…

Der wichtigste Punkt, warum Frauen auf Böse Jungs stehen, ist folgender:

Ein Bad Boy versteht es, genau die Gefühle und Emotionen in einer Frau auszulösen, welchen Frauen intuitiv folgen und hoffnungslos erlegen sind.

Frauen können gar nicht anders, als in ihrem Leben eine möglichst breite Palette an Gefühlen erfahren zu wollen. Selbst wenn das negative Emotionen (wie Herzschmerz, Eifersucht etc.) einschließt: Frauen brauchen Drama, Aktion und Unterhaltung! Böse Jungs geben ihnen das.

Bad Boy Definition:

  • er bekommt ohne großen Aufwand die Frauen die er will,
  • Frauen verzehren sich nach ihm, ohne daß er sich anstrengen muss,
  • sein Charisma ist derart überzeugend, daß er nicht als Fiesling gilt, egal was er tut.

Eigentlich ist ein Bad Boy ein authentischer Macho – und daran ist nichts Negatives. Diese Sorte Mann setzt einfach bewusst auf maskuline Eigenschaften, was NICHT heißt, daß Stil, Etikette und Charme zu kurz kommen müssen.

Werfen wir einen genaueren Blick auf die Wesensart der bösen Jungs. Ich habe hier die 21 wichtigsten Bad Boy Charakterzüge aufgeführt…

wie wird man ein bad boy

Wie wird man zum Bad Boy – 21 Eigenschaften, die man haben muss

.

1) Bad Boys wissen, was sie wollen & wann sie es wollen

Frauen wollen nicht, daß Männer sie ständig um Erlaubnis für etwas bitten. Ein Bad Boy entscheidet für sich selbst und aus seinem Instinkt heraus. (siehe worauf Frauen bei Männern stehen)

Als Böser Junge müssen Sie es sich abgewöhnen, zu zögern, zu zaudern, zu zweifeln und darüber nachzudenken, wie Frauen auf Ihr Handeln reagieren könnten.

2) Bad Boys tun nicht so als ob

Brave Jungs tun ständig so als wären sie netter, cooler, schlauer, anständiger und höflicher als sie es in Wirklichkeit sind. Sie verhalten sich vor Freunden und Familie auf eine bestimmte Art, geben sich jedoch ganz anders, sobald eine schöne Frau vor ihnen steht.

Ein böser Junge heuchelt nicht – er zeigt eine stabile Persönlichkeit, egal mit wem er es zu tun hat.

3) Bad Boys sind natürlich selbstbewusst

Das Selbstbewusstsein Böser Jungs kommt nicht aus externen Quellen, wie Geld, einem tollen Auto, gutem Aussehen oder einem muskulösen Körper. Der Böse Junge wird immer noch selbstbewusst auftreten, wenn man ihm diese Dinge wegnimmt.

Genau diese Art von Selbstbewusstsein ist es, die Frauen um den Verstand bringt.

4) Bad Boys treten mit dominanter Körpersprache aufgeführt

Bad Boys machen sich nicht klein, sie verstecken sich nicht in Ecken, sie scheuen sich nicht vor Blickkontakt und gestikulieren nicht wild herum.

Seien Sie dominant und kommunizieren Sie mit Ihrer Körpersprache, daß Sie ein selbstsicherer Alpha-Mann sind, der über den Dingen steht – gerade so, als ob er seine Umgebung besitzt. (siehe männliche Körpersprache…)

5) Böse Jungs sind furchtlos

Nur weichgespülte Beta-Männer sind rund um die Uhr besorgt, daß eine Situation entstehen könnte, die sie überfordert oder unter Druck setzt.

Ein Bad Boy freut sich auf Herausforderungen und er weiß, daß ihm nichts passieren kann. Frauen brauchen von Männern stets den ersten Schritt und das schließt unbefangenes Draufgänger-Verhalten mit ein.

6) Bad Boys folgen ihrem eigenen Rhythmus

Als Böser Junge be- oder entschleunigen Sie nichts was Sie tun, nur um Frauen (oder andere Menschen) glücklich bzw. wohlgesonnen zu machen.

Wenn Sie zügig agieren, sollte SIE sich bemühen, mitzuhalten. Wenn Sie es langsam angehen lassen, dann muss SIE eben geduldig sein. So einfach ist das.

7) Bad Boys sind unmodern

Ein Bad Boy hält es nicht für nötig irgendwelchen Trends (Mode, Technik, Meinungen) zu folgen, nur um dazuzugehören und nicht isoliert zu werden. Gerade für absurde Trends, wie Feminismus auf Kosten der eigenen Männlichkeit oder Toleranz auf Kosten der eigenen Selbstbestimmung hat ein Bad Boy nichts als ein müdes Lächeln übrig.

Typen, die der „Moderne“ folgen, nur um nicht anzuecken, sind Schisser. Frauen wollen, daß Sie das tun, was Ihnen Freude macht.

8) Bad Boys stellen sich Kontroversen

Den netten Jungs hat man beigebracht, Konflikten aus dem Weg zu gehen und lieber brav nachzugeben, wenn es hart auf hart kommt und sie provoziert werden.

Der Bad Boy weiß, daß Konflikte großes Wachstumspotential haben. Er scheut sich nicht vor diesen Konflikten und kommuniziert seine Standpunkte mit Vehemenz.



9) Bad Boys sind verteidigungsfähig

Dieser Punkt schließt an den vorangegangenen an. Sollte es zu massiven Angriffen und Provokationen auf Sie kommen, können Sie NICHT zurückweichen.

Impertinenz anderer sowie den eigenen Ehrverlust können Sie nicht hinnehmen. Frauen wissen intuitiv: Wenn er sich verteidigen kann, kann er auch mich schützen.

10) Bad Boys treffen Entscheidungen

Als Qualitätsmann können Sie nicht darauf warten, bis irgendjemand die Entscheidung für Sie trifft. Wer sich in der zweiten Reihe verkriecht, ist für Frauen unattraktiv.

Frauen brauchen von Ihnen Entscheidungskraft und Führungsqualität. Wer dies nicht vorweisen kann, muss sich nicht wundern, wenn ihn Frauen an der Nase herumführen.

11) Bad Boys kennen kein Selbstmitleid

Devote Weicheier und brave Jungs tun den ganzen Tag nichts anderes, als zu jammern, sich zu beklagen und sich selbst sowie ihre Situation zu bedauern.

Einem Bad Boy ist diese Form der emotionalen Instabilität völlig fremd, denn er weiß, daß Härte mit sich selbst (Disziplin!) Voraussetzung für seinen Triumph ist. Außerdem: Frauen hassen Heulsusen.

12) Bad Boys folgen nicht – sie führen

Ein Böser Junge findet sich nicht mit der Statistenrolle ab. Auch wurmt es ihn nur ein Teil einer tumben Masse zu sein, deren Mitglieder sich nicht sonderlich voneinander unterscheiden.

Vorzeige-Rebell Kurt Cobain sagte einst: „Sie lachen über mich, weil ich anders bin. Ich lache über sie, weil sie alle gleich sind.“

13) Bad Boys anerkennen Grenzen

Mit Maßlosigkeit, Perversion und Sittenverfall (unter dem Deckmantel einer „liberalen Gesellschaft“) kann ein Bad Boy nichts anfangen…

Er verfügt auch noch dann über Ethik, Takt und Umgangsformen, wenn alle anderen um ihn herum grenzenloser Dekadenz verfallen sind. Bad Boys sind Kulturträger.

14) Bad Boys sind brutal ehrlich

Während nette Typen die Wahrheit verschleiern und Notlügen platzieren, nur um niemanden zu verletzen oder isoliert dazustehen, sind Böse Jungs schonungslos direkt.

Es ist besser Frauen mit knallharter Ehrlichkeit sauer zu machen, als sie anzupissen, indem man nicht die Eier hat ihnen die Wahrheit zu sagen. Selbst wenn die Wahrheit weh tut, wird die Frau Ihnen mehr Respekt und Vertrauen entgegenbringen.

15) Bad Boys sind keine Samariter

Als Qualitätsmann kümmert man sich zuallererst um sein eigenes Wohl, seinen eigenen Fortschritt und seinen eigenen Machtzuwachs. Wer blindlings Schwache durchfüttert, steht eines Tages selbst mittellos da.

Böse Jungs sind Aristokraten mit Hang zur Exzellenz, zum Starken, zum Ästhetischen und zur echten Wertschöpfung. Gesunder Eigensinn ist unverzichtbar.

16) Bad Boys sind sexuell aktiv

Sex spielt für einen wahren Bad Boy eine elementare Rolle. Allerdings kein gewöhnliches Nümmerchen, sondern hochwertiger Sex mit einer wirklich schönen Frau. (> wie du Frauen mit teuflischem Charme verführst…)

Egal ob Sie in einer Beziehung sind oder Single: Guter Sex (und viel davon) gehört einfach dazu. Ein Bad Boy ist bei seiner Frauenauswahl freilich äußerst selektiv – nur authentisch weibliche Schönheiten kommen infrage.

17) Bad Boys WISSEN, wie attraktiv sie sind

Über schöne Frauen sagt man zurecht, daß sie sehr wohl wissen, wie heiß sie sind. Bei bösen Jungs ist das nicht anders: sie verfügen über hohes Selbstwertgefühl.

Aus diesem Grund pflegen sie sich mehr als gewöhnliche Männer: sie machen mehr Sport, leben gesünder und geben sich nur mit hochwertigen Menschen ab.

18) Bad Boys lassen sich nicht verarschen

…weder von Frauen, noch von sonst irgendjemandem! Während sich brave Jungs ultraschnell Hals über Kopf verlieben oder sich der Gunst anderer sicher sind, sind Bad Boys kühle Realisten.

Sie wissen, daß schöne Worte oder eine nette Geste noch keine Garantie für irgendetwas sind. Das Herz eines Bad Boys ist eine Festung, zu der nicht viele Menschen Zutritt haben.

19) Bad Boys sind keine Verkäufer

Unsichere Beta-Männer tendieren dazu, sich die Zuneigung von Frauen mit bestimmten Handlungen (ausufernde Geschenke, Komplimente, unnatürliches Auftreten etc) zu ergaunern. Sie verkaufen sich als etwas, was sie nicht sind.

Böse Buben haben so etwas nicht nötig. Sie wissen, daß Frauen dies als Erpressung werten und tun daher nur das, was sie selbst glücklich macht – ohne Hintergedanken für eine Gegenleistung.

20) Bad Boys sind abgeklärt & dominant

Eine tiefenentspannte Grundhaltung gepaart mit spielerischer Beherrschung der eigenen Umwelt liegt geradezu in den Genen von Bösen Jungs.

Während Normalotypen in Gegenwart von schönen Frauen nervös, zappelig und unkontrolliert werden, sind Bad Boys stets die Ruhe in Person. Genau deswegen schenken Frauen ihnen ihr Vertrauen.

21) Bad Boys sind Lebemänner

Sie genießen das Leben in vollen Zügen, lassen sich nicht bevormunden, gehen unkonventionelle Wege und tun genau das, worauf sie gerade Lust haben.

Bad Boys testen leidenschaftlich die Dinge aus, die sie reizen und faszinieren. Das ganze Leben ist für sie ein Spielplatz auf dem es sich auszutollen gilt.

.

zum Bad Boy werden

Wie Wird Man Zum Bad Boy
Zeige, daß Du hier warst!
mehr...

Sichern Sie sich diesen Stoff jetzt gleich! (in 2 Minuten lesen)

Ich hasse Spam genau wie Sie - Ihre Daten gebe ich niemals weiter.
Sofort Durchstarten Mit Profi-Methoden:Hier Anfordern!
+ +