10 Dinge Die Frauen An Männern Mögen

was mögen frauen bei männern

Was mögen Frauen an Männern? Welche Eigenschaften verursachen in ihnen einfach ein „will-ich-haben“-Gefühl und wie muss man sich verhalten, damit Frauen mehr als nur freundschaftliche (nämlich sexuelle) Anziehung verspüren?

Womit fangen wir an…

Es gibt viele Dinge, die Frauen an Männern mögen und nur wenige die sie nicht mögen.

Was heißt das? Nun, solange du dich männlich verhältst und ihre typisch weiblichen Eigenschaften wertschätzt, hast du wenig zu befürchten. In diesem Beitrag zeige ich dir 10 Dinge, die Frauen bei Männern mögen MÜSSEN und warum sie das tun.

Hier zunächst 7 Dinge im Video:

> zur Empfehlung aus dem Video (audible)…

Alle 10 „seltsamen“ Dinge, die Frauen bei Männern mögen…

Nr. 1) Drama

Frauen sind derart emotional, daß sie fast rund um die Uhr nach einem schnellen Gefühls-Kick suchen (siehe 100 Dinge, die Männer für Frauen attraktiv machen). Seifenopern, unrealistische Romantikschnulzen sowie Klatsch und Tratschmagazine geben Frauen genau das, was sie hier brauchen:

Ein fiktives Szenario, das sie direkt auf eine Achterbahn der Gefühle bringt.

Als Mann bist du gut beraten, wenn du Frauen immer zuerst auf der emotionalen Ebene abholst, anstatt an die Ratio zu appellieren. Denke an diesen Satz, wenn du dir wieder mal Fragen stellst wie die folgenden:

  • Sie muss mich doch mögen, ich tue doch alles für sie?
  • Ich hab Geld und sehe gut aus – warum mag sie mich nicht?
  • Was zum Henker findet die an ihrem Freund eigentlich?

Du siehst: Frauen sind irrational geprägt, weil Gefühle ihr Verhalten und Denken bestimmen. Wir Männer sind eher rational unterwegs und werden nur dann irrational, wenn wir erhebliche Liebe und Begeisterung für etwas empfinden oder große Angst vor etwas haben. Frauen sind tagein, tagaus einer drastischen Gravitation zu diesen Extremen ausgesetzt.

Nr. 2) Produktivität

Für Frauen steht männliche Schaffenskraft für Konkurrenzfähigkeit, Einfallsreichtum und Fantasie und die Folge davon sind soziale Anerkennung, Respekt und Status – und das sind nun mal Dinge, die Frauen lieben müssen, auch wenn sie manchmal so tun als täten sie es nicht.

Frauen mögen reaktionäre Männer überhaupt nicht:

  • Männer die tatenlos abwarten bis etwas irgendetwas passiert,
  • Männer, die auf andere hinaufschauen ohne selbst etwas zu wagen ,
  • Männer die keinerlei Eigeninitiative und Verantwortung aufbringen.

Einen Bonus bekommst du von Frauen, wenn du Risiken eingehst, wenn du couragiert das Heft des Handelns in die Hand nimmst und wenn du Entscheidungen zu treffen in der Lage bist. Männer MÜSSEN Entscheider sein, um den perfekten Gegenpol für das Weibliche zu liefern. Frauen und Entscheidung verhält sich nämlich wie Wasser zu Öl.

Übrigens: selbst eine schlechte Entscheidung ist meist besser als gar keine Entscheidung. Gewöhn dir also an Taten sprechen zu lassen, anstatt anderen nur dabei zuzusehen.

Nr. 3) Unnachgiebigkeit

Männer, die sich etwas fest vorgenommen haben, selbst wenn es für viele andere als nicht machbar erscheint, ist immer interessant für Frauen. Das Selbe gilt für

  • eine Ansicht die du vertrittst, auch wenn diese unpopulär ist,
  • ein Wagnis, das du angehst, welches andere abschrecken würde,
  • eine Idee, für die du alles tust, um sie in die Tat umzusetzen.

> Hol dir mein Premium Material, um deinen Frust für immer zu beenden & deine Anziehung auf Frauen noch heute massiv zu steigern…

Unnachgiebigkeit steht für Charakter sowie Idealismus und hat wenig damit zu tun, daß du anderen deinen Willen aufzwingst. Nein, du lässt dich einfach nicht verbiegen, du stehst für deine Ideale ein und du zeigst anderen, daß sie auf dein Wort bauen können. Auch wenn sich Frauen manchmal lustig über unsere „Sturköpfigkeit“ oder unseren „Dickkopf“ machen, so sind diese Eigenschaften doch etwas, das sie sehr mögen.

Nr 4) Auge für das Detail

Die kleinen unscheinbaren Details auf die du hoffentlich viel Wert legst – hier zählen auch Gesten, Etikette und Manieren dazu – stehen bei Frauen hoch im Kurs. Frauen achten bei uns Männern sehr auf kleine Details, die uns gar nicht so bewusst sind:

  • saubere Schuhe,
  • gepflegte Fingernägel,
  • strahlend weiße Zähne,
  • ein „leckerer“ Körpergeruch,
  • souveräne Körpersprache usw.

Wenn du dir dieser Kleinigkeiten mehr bewusst wirst, dann werden dir Frauen zwangsläufig einen höheren Wert zumessen. Sie gehen dann davon aus, daß du die Dinge in deinem Leben gern unter Kontrolle hast. Frauen mögen und lieben Männer, die sich selbst und ihren Alltag im Griff haben.

Auch die gute alte Kontrolle bietet Frauen natürlich eine „Angriffsfläche“, um dich zu necken. Hat dich schon mal eine Frau als „Kontroll-Freak“ bezeichnet? Gut, du darfst dies als Kompliment werten.

Nr. 5) Wissen & Urteilsfähigkeit

Frauen lieben Männer, die etwas zu sagen haben und die ihnen etwas erklären können. Warum glaubst du fahren Frauen so auf Lehrer und Professoren ab? Ganz einfach, Frauen mögen Männer mit Autorität und großem Wissensfundus. Außerdem:

Du solltest als Mann zu ALLEM eine Meinung haben!

Grundsätzlich empfehle ich dir einer Frau gegenüber mehr Statements (also Aussagen) zu machen, als Fragen zu stellen. Zu viele Fragen lassen dich unwissend erscheinen und platzieren die Frau in die Erklärer-Rolle. Dort wollen sie aber meistens nicht sein. Damit deine Statements Sinn machen und du fähig bist, Frauen sehr viel zu erklären, empfehle ich dir Audible von Amazon.

Im Moment kannst du Audible 30 Tage lang völlig kostenlos testen…

Nr. 6) Frauen sind nicht deine Top Priorität

Frauen fahren auf Männer ab,

  • welche die Frau 24 Stunden am Tag auf Händen tragen,
  • welche nichts anderes im Sinn haben als Frauen glücklich zu machen,
  • welche Frauen jeden Wunsch von den Lippen ablesen usw.

So zumindest steht es in der BRIGITTE und anderen Zeitschriften geschrieben. Auch gibt es Frauen, die vorgeben genau das bei einem Mann zu wollen. An der Realität geht das natürlich vorbei, denn wenn du genau das tust, dann verlieren Frauen das Interesse und auch das Vertrauen in dich.

Wenn du einfach alles für Frauen tust, müssen diese annehmen, daß du keinen eigenen Lebensmittelpunkt hast, keine Ambitionen, keine Selbstbestimmung und auch kein Rückgrat. Besonders schöne Frauen mögen es nicht von Männern auf ein Podest platziert zu werden und dafür sorgen zu müssen, daß ER sich besser fühlt nur weil SIE an seiner Seite ist.

Nr. 7) Eingeschränkte Verfügbarkeit

Du widmest deine volle Aufmerksamkeit deinen großen Zielen, Projekten und Aufgaben? Du willst Großes in deinem Leben erschaffen und lässt dich ungern ablenken? Du bist in der Lage dich voll und ganz auf etwas zu fokussieren? Klasse – Frauen mögen diese männliche Eigenschaft, wie kaum eine andere.

Was du tun musst, damit Frauen dich mögen: MACH DICH RAR!

Lerne zu priorisieren und lerne NEIN zu sagen. Die Anziehung eines jeden Dinges und auch der Preis den man dafür zu zahlen bereit ist, steigt mit seiner Rarität bzw. Verknappung. Frauen die schwer zu haben sind, sind attraktiv für Männer und Männer die schwer zu haben sind, sind attraktiv für Frauen – im Grunde ist das simples Marketing.

Nr. 8) Tierliebe & Kinderliebe

Der folgende Umstand wird viele Menschen in großes Erstaunen versetzen: gesunde Frauen mögen Kinder, Tiere, Pflanzen und alles was lebt. Der Sinn des Lebens besteht nicht darin „Karriere zu machen“ sondern Leben zu spenden. Soll heißen: biologisch fest verankert ist nun mal der Wunsch nach Reproduktion. Trotz aller Stigmatisierung lässt sich die Natur eben doch nicht ganz leugnen und das betrifft Männer und Frauen gleichermaßen.

Daß Frauen generell die sozialeren Wesen sind und tendenziell nach wie vor eher nach Familie und fester Partnerschaft streben als Männer, muss nicht einmal belegt werden. Erfahre hier warum du trotz gutem Aussehen single bist…

Nun musst du natürlich beim ersten Kennenlernen nicht gleich von Kindern oder Hochzeit reden. Es reicht aus, wenn du Frauen erkennen lässt, daß du über eine soziale Ader verfügst, Sinn für die Gemeinschaft hast und Kinder, Tiere sowie Pflanzen (alles was lebt) wertschätzt.

Nr. 9) Selbstdisziplin

Diese brauchst du, um mehr im Leben zu erreichen als andere Männer und um die schon erwähnte Kontrolle über dich selbst auszuüben. Frauen mögen Männer mit Selbstdisziplin und sie mögen Männer, die andere Menschen disziplinieren (Stichwort Autorität).

Ein gutes Beispiel können „Süchte“ sein, die du beherrschst, z. B. Heißhunger, Alkohol, Fresssucht, Fast Food oder auch TV, Computerspiele oder Online Chats. Aber auch deine ganz allgemeine Tendenz deine Komfortzone zu verlassen, um routinierter und konkurrenzfähiger zu werden, ist eine Qualität, der Frauen einen hohen Wert zumessen.

Fazit zu diesem Punkt: das Vertrauen, das dir Frauen schenken, steigt mit deiner Selbstdisziplin. Je mehr du davon hast, desto sicherer fühlen sie sich bei dir.

Nr. 10) Luxus, Einfluss, Geld, Macht

Wir können uns im Kreise drehen und darauf hoffen, Frauen stünden nicht auf diese Dinge. Wir können meditieren, wir können dafür beten und wir können uns selbst etwas vormachen – nur funktionieren wird es nicht.

Blicken wir der Realität ins Auge: Frauen mögen Männer mit wirtschaftlichem Einfluss sowie Unabhängigkeit. Was gibt es auch NICHT an an Luxusgütern, wie einem eigenen Haus, einem schönen Sportwagen sowie Macht und Einfluss zu mögen?

Artikeltipp: was Erfolgsmänner anders machen…

Natürlich haben es Frauen weniger auf die Dinge selbst, sondern vielmehr auf das Wohlbefinden sowie die Stabilität aber auch den Unterhaltungswert, den all diese Aspekte mitsichbringen, abgesehen. Ergo: du solltest bestrebt sein, deine ökonomischen Verhältnisse auf Top Niveau zu bringen.

10 Dinge Die Frauen An Männern Mögen

MEIN AUFRUF

Unverfälschte Männlichkeit ist die Nr. 1 Bedingung für Erfolg bei Frauen und natürliche Anziehung. Werde Teil einer Gruppe von Männern, die sich nicht mit zweitklassigen Frauen zufrieden geben. Hier zu den aktuellen Blogartikeln…

PREMIUM

Sofort Durchstarten Mit Profi-Methoden:Hier Anfordern!
+ +