Wie Sie sich richtig aufs Date vorbereiten

Beim Daten ist es wie beim Fußball – das Spiel beginnt bereits vor dem eigentlichen Anpfiff…

Die richtige Vorbereitung ist fast so wichtig wie das Date selber. Wie Sie sich auf die Verabredung mit Ihrer Herzensdame richtig vorbereiten und nicht auf auswendig gelernte Geschichten, Routinen zurückgreifen müssen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Guter Start – und schlechtes Date?

Die meisten Männer kennen das: man lernt eine Nette Frau im Supermarkt oder einer anderen Gelegenheit kennen, es macht klick und man verabredet sich für den Abend. Zwischendurch werden noch ein paar freche Mails geschrieben und die Chancen stehen bestens, daß es wirklich ein tolles Date wird.

Dieses läuft jedoch völlig anders als erwartet. Sie kommen direkt von der Arbeit und fühlen Sie sich unwohl, weil sich die Frau besonders hübsch zurechtgemacht hat und auf die Frage „Was machen wir jetzt Schönes?“ haben Sie auch keine passende Antwort. Dabei lassen sich solche Fauxpas relativ leicht vermeiden.

Erste wichtige Regel: Wenn Sie sich mit einer Frau verabreden, dann lassen Sie bis zum Date nicht zu viel Zeit vergehen. Ideal ist es, wenn Sie das Date noch auf den selben Tag legen. So vermeiden Sie unnötigen Druckaufbau durch das Steigern der Erwartungshaltung ins Unermessliche.

Zweiter elementarer Tipp: Vermeiden Sie das Pflichtgefühl, das beste und perfekteste Date aller Zeiten organisieren zu müssen! Bei einem Date geht es um das lockere und ungezwungene gegenseitige Kennenlernen. Außerdem legen Sie beim ersten Date die Messlatte für weitere Treffen.

Drittens: Nervosität kann süß sein, darf aber nicht ausarten. Halten Sie Ihre Aufregung im Zaum und bedenken Sie, dass Ihre Gegenüber auch nur ein Mensch aus Fleisch und Blut ist. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass die Lady ebenso nervös ist und sich vor dem Date tierischen Stress über Kleiderwahl, Schminke, Gesprächsthemen usw. macht.

Mentale Vorbereitung

Bevor Sie sich mit einer Frau treffen, sollten Sie zunächst überlegen über welche Themen Sie sich bereits mit ihr unterhalten haben. Was hat sie schon über sich erzählt? Wo kommt sie her? Finden Sie die richtigen Anknüpfungspunkte, um schnell wieder den emotionalen Zustand des Kennenlernens zu erreichen, welcher überhaupt erst zum Date geführt hat. Wo hat es bei ihr geklickt, an welchen Stellen wurde sie emotional und wann ist sie etwas aus sich herausgegangen?

Überlegen Sie zudem auch was Sie selbst schon über sich erzählt haben. So vermeiden Sie es sich zu wiederholen und langweilig zu wirken. Wichtig ist auch, dass sich die Kommunikation etwa 50 zu 50 gestaltet, Sie also weder zu viel schnattern noch nur der staunende Zuhörer sind.

Zu den Erfolgsfaktoren eines guten Dates gehört auch die Wahl des richtigen Treffpunkts…

Wenn Sie selbst festlegen wo es hingehen soll, haben Sie die Möglichkeit die Führung und Verantwortung zu übernehmen. Sie müssen jetzt nicht den ganzen Ablauf des Abends vorausplanen, eine Liste mit den möglichen Locations sollten Sie jedoch im Kopf haben. Es wäre ja dumm, wenn Sie sich ein schickes Sushirestaurant aussuchen und die Frau überhaupt keinen Fisch mag. Da ist es schon besser, Sie haben gleich ein paar Alternativen parat.

Emotionale Vorbereitung

Sicher wünschen Sie sich eine Frau, die während des Treffens emotional ist. Dasselbe erwartet die Frau jedoch auch von Ihnen. Zeigen Sie der Frau, dass Sie sich über das Wiedersehen freuen. Lassen Sie die Frau beim Date gleich am Anfang wissen, dass Sie sich freuen sie zu sehen. Schließlich handelt es sich hier ja nicht um ein geschäftsmäßiges Treffen.

Spielen Sie am besten das letzte Treffen nochmals im Kopf ab. Welche Gefühle hatten Sie beim Gespräch oder einer Berührung. Stellen Sie sich vor, wie es ist, die Frau nun wiederzusehen. Eine gute Möglichkeit auf eine emotionale Schiene zu kommen ist es, sich vorzustellen, was man beim Treffen alles machen wird.

Um beim Treffen entsprechend locker zu sein, können Sie auf dem Weg zum Treffen Ihre Lieblingsmusik hören. Auch können Sie gedanklich einige Ihrer letzten positiven Erlebnisse durchgehen.  So lenken Sie sich etwas ab und finden ggf einen interessanten Gesprächseinstieg für das Date. All das spielt eine Rolle wenn Sie die Frau erobern wollen.

Physische Vorbereitung

Falls Sie direkt von der Arbeit zum Date gehen, sollten Sie in jedem Fall ein paar frische Kleidungsstücke im Gepäck haben. Die Wahl der richtigen Kleidung hängt natürlich auch vom Treffpunkt und der jeweiligen Frau ab.

Wenn Sie wissen, daß sie im edlen Outfit erscheint, dürfen auch Sie gerne den Dreiteiler herausholen. Wichtig ist dabei jedoch, dass Sie sich nicht verstellen und in der gewählten Kleidung wohlfühlen. Exzellente Körperpflege, geputzte Schuhe, geschnittene Fingernägel und ein gutes Parfüm sollten selbstverständlich sein.

Treffen Sie auch Vorbereitungen für den Fall, dass Ihr Date perfekt läuft und die Herzensdame mit nach Hause kommt. Bedenken Sie: Sie sind ein sexuell aktiver und aggressiver Mann und es ist für Sie selbstverständlich, dass das Date ein Vorspiel zum Sex ist. Die eigene Wohnung sollte dann natürlich auch vorzeigbar sein, damit sich die Frau wohlfühlt.

Verwandte Beiträge:

> Ideen für einen romantischen Abend…

> wichtige Regeln für das erste Date…

> wie Sie attraktiv auf alle Frauen wirken…

> 9 fatale Fehler beim ersten Date…

.

Frau ansprechen

Frau ansprechen - Frau rumkriegen

Email
Vorname

.

Die 3 Erfolgsfaktoren Für Ein Perfektes Date
Markiert in:            

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *